Für
Workshop
anmelden

Ein Tag als Programmierer – Mein Computer und ich (Software AG)

26.06.2018, 09:00 - 10:30 Uhr, Haus der Industrie

Für 9-14 Jahre. Mit: Gerald Friedberger, Software AG Wien, und Srdjan Sasa Ivosevic, Software AG, Darmstadt

Srdjan Sasa Ivosevic (Software AG Darmstadt), Gerald Friedberger (Software AG Wien)

Mein Name ist Gerald Friedberger, ich bin für die Software AG in Österreich zuständig. Ich selbst habe drei Kinder die zum einen schon in der Schule sind und zum anderen in die Schule kommen. Ich sehe gerade das Verständnis für IT als ein essenzielles Wissen der nächsten Generationen. Aus meiner Sicht gilt es neben dem Selbstverständnis für die Nutzung auch ein Verständnis der Hintergründe, also des technischen Zusammenspiels solcher Systeme mitzugeben, um damit eine Basis für das spätere Berufsleben zu schaffen. Parallel aber ist es wichtig mit diesem Wissen ein kritisches Denken der Konsequenzen des Einsatzes der Technologien zu ermöglichen. Gerade Software wird in Zukunft noch wichtiger werden, wir wollen versuchen, dieses Zusammenspiel näher zu bringen. Wir freuen uns als Software AG Tochter in Österreich einen Beitrag zu leisten, um spielerisch der Jugend die Möglichkeit zu geben sich dem Thema anzunähern.

Wie funktioniert eigentlich so eine Lichterkette? Oder wer sitzt denn da  im Automaten und gibt die Getränke aus? Software erleichtert die Arbeit, egal ob man was am Rechner eintippt oder sich ein Getränk an einem Automaten holt. Es automatisiert lästige Arbeit, wodurch man mehr Zeit hat, sich auf wichtige Dinge zu konzentrieren. Außerdem bietet Software uns eine große Genauigkeit, welche  Menschen nur mit großem Aufwand verwirklichen könnten. Mit den Mini-Computern Calliope und Arduino hast du den optimalen Einstieg in die Programmierung. Sie zeigen wie Software und Hardware miteinander arbeiten und wie das eine vom anderen abhängt. 

Mein Name ist Srdjan Sasa Ivosevic,  ich bin 19 Jahre alt und mache seit August 2017 eine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der Software AG. Derzeit werde ich in der internen IT ausgebildet und lerne die internen Systeme kennen, sie zu pflegen und mit ihnen umzugehen. Außerdem habe ich einige Projekte, wie beispielsweiße ein Upgrade einer Anwendung, welche weltweit von unseren Kollegen verwendet wird. Zusätzliche Projekte sind zum Beispiel der Girlsday, bei dem ich 36 Kindern den Umgang mit dem kleinen Computer Arduino beibringen durfte.

IV-IconInfos/Anmeldung zum Workshop


Freie Plätze:

0 Freie Plätze
von 25